Internationale Kontakte

Die zunehmende Internationalisierung und Öffnung des Bildungsbereichs machen internationale Kooperationen und Kontakte auch für die Weiterbildung unerlässlich. Referat Weiterbildung unterhält verschiedene überregionale und internationale Beziehungen.

Seit 2005 ist das Kultusministerium Baden-Württemberg Mitglied der European Association of Regional and Local Authorities for Lifelong Learning (externer Link: EARLALL EARLALL). Die derzeit 22 Mitgliedsregionen (12/2011) aus 7 europäischen Ländern tauschen sich hinsichtlich der unterschiedlichen bildungspolitischen Ansätze aus und entwickeln konkrete bi- und multilaterale Projekte, um die jeweiligen regionalen bildungspolitischen Ziele - auch im Sinne des Lissabon Prozesses - zu erreichen. Sie leisten damit einen Beitrag zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung ihrer Region und fördern darüber hinaus das Zusammenwachsen Europas. Dafür nutzt EARLALL auch die europäischen Förderprogramme im Bildungsbereich, wie zum Beispiel das Aktionsprogramm Lebenslanges Lernen.

Die externer Link: Internetauftritt Oberrheinkonferenz deutsch-französisch-schweizerische Oberrheinkonferenz bildet den institutionellen Rahmen der grenzüberschreitenden regionalen Zusammenarbeit im Oberrheingebiet. Sie will grenzüberschreitende Fragestellungen, auch im Weiterbildungsbereich, aufgreifen und einer Lösung zuführen. Im Mittelpunkt steht hier vor allem die Förderung der Zweisprachigkeit in allen Bildungsbereichen, unter anderem durch Verstärkung des bilingualen Unterrichts und dem Austausch von Lehrkräften. In der Weiterbildung wird vor allem eine engere Kooperation der Weiterbildungsträger im grenznahen Bereich angestrebt.

Die PAMINA (Palatin, Mittlerer Oberrhein, Nord Alsace) umfasst die Regionen Südpfalz, mittlerer Oberrhein und Nordelsass. Auch hier wird eine enge Kooperation in der grenzüberschreitenden Weiterbildung angestrebt. So wurde in der nord-elsässischen Stadt Weißenburg eine grenzüberschreitende Volkshochschule, die externer Link: Internetauftritt UP Pamina VHS UP PAMINA VHS, gegründet. Diese VHS deckt heute einen grenzüberschreitenden Raum mit 1,6 Millionen Einwohnern ab. Sie wird von 15 deutschen wie französischen Volkshochschulen sowie ca. 1.000 Bürgerinnen und Bürgern aus der Pfalz, Baden und dem Elsass getragen. 

Fußleiste