Sport: Allgemeine Angelegenheiten

Landessportplan

Im Landessportplan werden parallel und in Angleichung an die Systematik des Staatshaushaltsplans die freiwilligen Leistungen des Landes zur Förderung des Sports aller Ressorts sowie die Förderung der Wander- und Rettungsdienstorganisationen und der Jugendherbergen dargestellt und zusammengefasst. Außerdem wird über vorgesehene Maßnahmen berichtet; Programme und Konzeptionen der Landesregierung werden vorgestellt.

Sportschulen

In Baden-Württemberg gibt es vier Landessportschulen:

  • Albstadt-Tailfingen,
  • Ostfildern-Ruit,
  • Karlsruhe-Schöneck und
  • Steinbach, Baden-Baden.

Sie stehen als Landesleistungszentren sowie als Ausbildungs- und Fortbildungsstätten für Übungsleiter, Trainer, Schiedsrichter und sonstige Helfer im Sport zur Verfügung und werden vom Land sowohl im investiven Bereich, als auch in den anderweitig nicht gedeckten Folgekosten weitgehend getragen.

Zu den vielfältigen Maßnahmen der Landessportschulen gehören auch Schulungen und Seminare für Führungskräfte. Die Ausgaben des Landes für die Landessportschulen sind deshalb als Teil der Förderung des Ehrenamts zu betrachten. Im Bereich des Leistungssports nehmen die Landessportschulen für bestimmte Sportarten als Landesleistungszentrum oder als Landesstützpunkt eine wichtige Funktion wahr.


Fußleiste