Steckbrief

Das Jugendbegleiter-Programm des Landes Baden-Württemberg realisiert außerunterrichtliche Bildungs- und Betreuungsangebote an Schulen durch Freiwillige und außerschulische Partner.

  • Es unterstützt Schulen bei der Entwicklung eines auf die konkreten lokalen Begebenheiten und Bedürfnisse abgestimmten Bildungskonzepts.
  • Abhängig von der Anzahl der angebotenen Wochenstunden im Rahmen des Programms erhalten Schulen Fördermittel. Zusätzlich können Schulen ein Kooperationsbudget beantragen, wenn sie mit mind. einer außerschulischen gemeinnützigen Organisation kooperieren.

Stundenzahl

Grundbudget

Kooperationsbudget

Summe

4 - 10

2.500 Euro

500 Euro

3.000 Euro

11 - 20

4.500 Euro

500 Euro

5.000 Euro

21 - 40

5.000 Euro

1.000 Euro

6.000 Euro

41 - 60

6.000 Euro

1.500 Euro

7.500 Euro

Ab 61

7.000 Euro

1.500 Euro

8.500 Euro

  • Für Sachkosten sowie für Fortbildungs- und Koordinierungskosten, können jeweils maximal bis zu 20 % des Grundbudgets abgerechnet werden.
  • In jedem Schulhalbjahr müssen mindestens 4 Zeitstunden pro Woche durch Jugendbegleiter/-innen angeboten werden, um eine Förderung zu erhalten.
  • Jugendbegleiter-Angebote finden verlässlich für mind. ein Schulhalbjahr statt. 14-tägige Angebote sind nur im Rahmen von Teamlösungen möglich.
  • Die Mindestgruppengröße beträgt insgesamt fünf Schülerinnen und Schüler.

Fakten aus der Jugendbegleiter-Evaluation

  • Aktuell engagieren sich 22.912 Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter an 1.688 Jugendbegleiter-Schulen.
  • Die Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter bieten 44.155 Betreuungsstunden pro Schulwoche im Rahmen des Programms an.
  • 37 % aller Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter sind stammen aus der älteren Schülerschaft.
  • 96 % der Schulleitungen bewerten die Grundidee als positiv bis sehr positiv. Lediglich drei der 1.688 Schulen geben ein negatives Votum.

Publikationen

  • Die Broschüre "Freiwillige gewinnen – Neue Konzepte für die Arbeit an Schulen" bündelt einige der im Jugendbegleiter-Programm gesammelten Erfahrungen und Lösungswege.
  • Zu den jährlich unter einem neuen Schwerpunkt stattfindenden Fachtagen erscheinen ebenso Broschüren.

Die Broschüren können im Online-Shop der Jugendstiftung Baden-Württemberg unter www.jugendstiftung.de bestellt werden oder unter www.jugendbegleiter.de heruntergeladen werden. Dort können auch die Antragsformulare für ein neues Schuljahr heruntergeladen werden. Weitere aktuelle Infos, Beispiele aus der Praxis und Anregungen für Jugendbegleiterinnen und Jugendbegleiter bietet das Jugendbegleiter-Magazin unter www.jugendbegleiter.jnbw.de.

Fußleiste