Service-Navigation

Suchfunktion

Ziele und Inhalte der allgemeinen Veranstaltungen Erziehungswissenschaften

1. Pädagogik/Pädagogische Psychologie

... für Referendarinnen und Referendare im 18-monatigen Vorbereitungsdienst:
Die Ausbildung erfolgt anhand eines im Vergleich zu 1. und 2. überarbeiteten Inhaltspapiers, das sich an folgenden Kompetenzbereichen von professionellen Lehrer/innen orientiert:
1. Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen gehen professionell mit ihren Berufsanforderungen um.
2. Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen stellen den Entwicklungsstand und die Lebenswelten der Schülerinnen und Schülern in das Zentrum ihres schulischen Handelns.
3. Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen gestalten Lern- und Schulkultur und entwickeln den Lebensraum Schule wertorientiert weiter.
4. Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen gestalten Lern- und Interaktionsprozesse auf der Grundlage der Erkenntnisse aus der Pädagogischen Psychologie.
5.  Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen gestalten zielgruppenspezifische Lehr-/Lernarrangements.
Umfang: 78 bis 102 Stunden (je nach Vorbildung)  
Inhalt

2. Pädagogische Schulung für die L.i.A. (Direkteinsteiger) "Sonderkurse"

Pädagogik/Pädagogische Psychologie für Direkteinsteiger aus der betrieblichen Berufspraxis mit besonders gefragten Fächerkombinationen. Die Inhalte orientieren sich an 1. und 2.  
Inhalt

3. Pädagogik/Pädagogische Psychologie für Technische Lehrerinnen und Lehrer

Zukünftige Technische Lehrerinnen und Lehrer (gehobener Dienst) erhalten hier eine Einführung in die relevanten Themengebiete, um Unterricht zunehmend professionell analysieren, planen, durchführen und reflektieren zu können.

4. Pädagogik/Pädagogische Psychologie im Aufstiegslehrgang (Blended Learning)  

... für Lehrerinnen und Lehrer im gehobenen Dienst, die in den höheren Dienst "aufsteigen" wollen. Im zweiten Jahr des Lehrgangs arbeiten die Teilnehmer/innen in Präsenzphasen sowie in e-learning-Phasen (Blended Learning).  Die Inhalte bauen auf der pädagogischen Ausbildung auf und berücksichtigen die neue Situation der Lehrerinnen und Lehrer. Über wissenschaftliches Arbeiten werden ausgewählte Themengebiete vertieft. Die Leistungen werden Online, im Seminar und in einem Kolloquium erbracht. 
Inhalt

5. Pädagogik/Pädagogische Psychologie im Schulpraxissemester

... f ür Studierende u.a. der Universitäten Hohenheim, Stuttgart, der  FH/PH Esslingen/Ludwigsburg und Aalen/Schwäbisch Gmünd  sowie des allgemein bildenden Lehramts bieten wir Begleitveranstaltungen in den Blöcken bzw. 3 Modulen des Schulpraxissemesters an. Es geht hier um die neue Sichtweise: Von der Schüler- in die Lehrerrolle, Hospitationen in der Ausbildungsschule, erste Unterrichtsstunden planen und durchführen und ausgewählte Aspekte der Lehr-Lernarrangements (u.a. Beziehungen, Interaktionen, Entscheidungen im Unterricht). Wir kooperieren mit den Ausbildungslehrer/innen an den Schulen.  

Im Bereich Schulpraxissemester -> Materialien /Skripte finden Sie weitere Unterlagen und Informationen.

Fußleiste