Service-Navigation

Suchfunktion

Chemie

Die Fachschaft Chemie

 ... stellt sich vor

Name Schule
Ulrich Bee, StD Droste-Hülshoff-Gymnasium, Rottweil
Matthias Kremer, Prof. Otto-Hahn-Gymansium, Tuttlingen

Wichtige Links:

Empfehlungen zur Ausbildung von Chemielehrern in CHEMIEDIDAKTIK an den baden-württembergischen Universitäten. "Kerninhalte" - Ergebnisse der Tagung der Lehrbeauftragten für Chemiedidaktik im Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasien) Esslingen, 15. Mai 2006, Tagungsleitung: M. Kremer (pdf-Datei)

Zusammenarbeit der Chemiereferendarinnen und -referendare des Seminars Rottweil mit der Grundschule im Holderstöckle in Tuttlingen: "Projekte, die Studierende, Lehrer, Schüler und Referendare in unterschiedlichen Kombinationen zusammenbringen, erweitern den Horizont", so heißt es in den Empfehlungen zur Ausbildung von Chemielehrern in Chemiedidaktik an Hochschule und Seminar - Ausbildungsstandards und  Projektideen -, MNU 57/7 (15. 10. 2004, Einleger). Da die künftigen Chemielehrer ja auch das Fach "Naturphänomene" bei Fünft- und Sechstklässlern unterrichten werden, ist es sicherlich interessant für sie zu erleben, wie Grundschüler mit naturwissenschaftlichen Themen umgehen. So kam es zu dieser Kooperation.
Genaueres unter "Projekte" auf der Seite www.nawipat.de (Naturwissenschaftliche Schulpatenschaften – Unterstützung von Grundschulen bei der Einführung von naturwissenschaftlichen Experimenten durch Patenschaften mit weiterführenden Schulen)

Fußleiste