Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite
  • Bereiche
  • B 7 - Fremdsprachen und Bilinguales Lehren und Lernen

Suchfunktion

Bereich 7 - Fremdsprachen und Bilinguales Lehren und Lernen

 

Bereichsleiter/in

SSR Thomas Denk

Fachleiter/in

FL'in Andrea Widmann

Lehrbeauftragte

L'in Ira Sudendey

 

 

 

Die Ausbildungsstandards Englisch und Französisch auf einen Blick


Leitgedanken



Die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter entwickeln ihre fachlichen, fachdidaktischen, sprachlichen, methodischen, diagnostischen, interkulturellen und pädagogischen Kompetenzen aus dem Studium weiter.
Sie können Lernprozesse alstergemäß. kommunikativ und handlungsorientiert organisieren, begleiten und reflektieren.
Der Lehrkraft kommt dabei eine besondere Bedeutung zu: sie ist Sprach- und Kul-turmittler, Sprachvorbild, interkulturell sensibel, aufgeschlossen für Mehrsprachigkeit und orientiert sich an dem bereits vorhandenen sprachlichen Wissen und Können der Kinder.
Die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter können lernspezifisch diagnostizieren, differenzieren und individuell fördern.


Die folgenden Themen und Inhalte haben eine besonders zentrale Funktion:

 ⇨ Lehr- und Lernmethoden

⇨ Didaktische Prinzipien unter Berücksichtigung der Schuleingangsstufe und

    der Übergangsdidaktik KITA - GS

⇨ Didaktische Prinzipien unter Berücksichtigung des altersorientierten Fremd-

    sprachenlernens und der Übergangsdidaktik GS - Sekundarstufe 1

⇨ Einsprachiger und authentischer Unterrichtsdiskurs

⇨ Funktionalisierung kommunikativer Fertigkeiten und sprachlicher Mittel

⇨ Kommunikatives Üben und Festigen im sinnstiftenden Kontext

⇨ Einsatz von Medien, Lehr- und Lernmitteln

⇨ Diagnose: Lernstände beobachten, beschreiben, beurteilen und begleiten

⇨ Lernstandsfeststellung,  Leistungsmessung und Leistungsbewertung

 ⇨ Fehlertoleranz und Fehlerkorrektur als Unterrichtsprinzipien

 ⇨ Das Sprachenportfolio: Hintergrund, Intention und Einsatz im Unterricht

 ⇨ Interkulturelles Lernen - kulturelle und sprachliche Vielfalt nutzen

 ⇨ Etablieren von Sprachlernmotivation und reflektiertem Erfahrungslernen

 ⇨ Reflexion und Analyse von Unterricht

    


Weiter Informationen finden Sie unter:








                                 

letzte Änderung: 30.12.2015

Fußleiste