Service-Navigation

Suchfunktion

Bereich 1 - Sozialwissenschaften und Schuleingangsstufe



Bereichsleiter/in

SSR'in Karin Stengel

Fachleiter/in

FL`in Petra Früh

FL`in Katja Harbers

Lehrbeauftragte:

FL’in Dagmar Feuerstein

L’in Annette Loewen – Hellriegel

L Thorsten Diersch

In der Verantwortung des Bereichs I liegt die Ausbildung in den Fächerverbünden und die Methodik und Didaktik der Schuleingangsstufe.

Die Ausbildung in den Fächerverbünden

 

Die bekannte Trennung der Fachdisziplinen in den allgemeinbildenden Schulen hatte ihren Ursprung u.a. in der Tradition der Wissenschaftsdisziplinen. Die umwälzenden gesellschaftlichen Veränderungen („veränderte Kindheit“, „Informationsgesellschaft“, „veränderter Lernbegriff“, „PISA“, usw.) machten neue Konzeptionen für Schulen unumgänglich. Mit dem Bildungsplan von 2004 wurde der Versuch unternommen, diesen Veränderungen gerecht zu werden. Der Auftrag der Schule und die Ziele, die die Schülerinnen und Schüler erreichen sollen, bilden gemeinsam mit den neuen zu berücksichtigenden Erkenntnissen den Rahmen eines größeren pädagogischen Handlungsspielraumes für Lehrerinnen und Lehrer. Mit einer Reihe von Maßnahmen und Einrichtungen soll die Wirksamkeit dieser Veränderungen gesichert werden.

Eine dieser Maßnahmen bestand in der Einführung der Fächerverbünde. Mit den Fächerverbünden sollte aus unterrichtsorganisatorischer Sicht eine bessere Einteilung der Lernzeit ermöglicht werden (z.B. zugunsten projektorientierter Lernformen oder zugunsten exemplarischen Lernens nach M. Wagenschein) und aus inhaltlicher Sicht eine für Schülerinnen und Schüler besser nachvollziehbare Vernetzung isolierter Einzelthemen zu phänomenologisch strukturierten Inhalten.

Konsequenzen für die Ausbildung:

Aufgrund der bestehenden GHPO I und II  wird die fachliche Ausbildung der Lehreranwärterinnen und Lehreranwärter auch weiterhin im Mittelpunkt der Ausbildung stehen.

Neben der fachlichen Ausrichtung erhalten die Lehreranwärterinnen und Lehreranwärter gemäß den Ausbildungsstandards aber auch Einblicke in die Verbünde, in die ihr studiertes Fach integriert ist. So werden einerseits fachdidaktischen Kenntnisse im Hinblick auf die Fächerverbünde vertieft, Einblicke in übergeordneten Prinzipien des jeweiligen Verbundes gegeben und vernetzte Planung initiiert.

Um neben der Vielfalt der einzelnen Fächer eine verlässliche Vernetzung zu gewährleisten, bilden die Fächer nach folgender Ausbildungskonzeption aus.

 



Die Lehrbeauftragten der Fächer

Naturwissenschaftliche Fächer

Biologie

L'in Tina Schmidt

Fl Roland Schnürer

Chemie

L'in Kristina Drexel

Physik

L'in Kristina Drexel

Technik

SSR Thomas Breig

Wirtschaftslehre/
Informatik

SSR Thomas Breig


 












Sozialwissenschaftliche Fächer

Geschichte           

FL'in Sibylle Schemenz

SSR'in Karin Stengel

Geografie

L'in Anja Oeder

Politik

L Thorsten Diersch


 



Musisch-Ästhetische Fächer

Bildende Kunst     

FL'in Dagmar Feuerstein

SSR'in Dr. Katja Noltze

HTX

FL'in Dagmar Feuerstein

Musik

FL'in Katja Harbers

Sport

L Peter Frey

L'in Annette Loewen-Hellriegel



















Methodik und Didaktik der Schuleingangsstufe


letzte Änderung:23.07.2015
 

Fußleiste