Service-Navigation

Suchfunktion

Ideen- und Beschwerdemanagement

Entsprechend unseres Leitbilds sehen wir in jeder Anregung, Kritik oder Beschwerde die Chance, die Ausbildungsqualität und Kooperation für Sie zu optimieren. Dazu sind wir auf Ihre Rückmeldungen als Lehreranwärter/-innen und Kooperationspartner angewiesen. Sämtliche Anliegen werden vertraulich und auf Wunsch auch anonym behandelt.

Im Regelfall sprechen wir zunächst miteinander,
bevor wir übereinander sprechen!

Ziel:

Das Ideen- und Beschwerdemanagement ist integraler Bestandteil unseres Qualitätsversprechens. Wir bieten damit allen an der Ausbildung beteiligten Parteien die Möglichkeit ihre Beschwerden oder ihre Verbesserungsvorschläge zu äußern.

Verfahren:
Ihre Ansprechpartner (siehe unten) nehmen die Beschwerden und Anregungen entgegen und informieren Sie über den "Instanzenweg", d.h. den Verfahrensablauf einer Beschwerde bzw. Anregung. Ihre Anliegen werden sorgfältig geprüft und individuell in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen bearbeitet.

Kontakt:
Telefonisch ist das Ideen- und Beschwerdemanagement an Wochentagen zu den üblichen Dienstzeiten (siehe Informationsmappe) zu erreichen. Sollte die Beschwerdestelle nicht erreichbar sein, bitten wir um eine kurze Email unter Angabe des Namens und der Telefonnummer, damit wir uns bei Ihnen melden können.

Ansprechpartner/-innen (Vertrauenspersonen) für Ideen und Beschwerden
Sprechzeiten nach Vereinbarung

Frau BL'in Sabine Junker-Imm
0781 - 92389-49
E-Mail

BL'in Silke Müller
Tel.: 0781 - 92389-51
 E-Mail

Unabhängig von der Beschwerde besteht auch die Möglichkeit, eine Ombudsperson zu kontaktieren.
Die Ombudsperson ist ein weiterer Ansprechpartner, an den Sie sich bei Konflikten, Problemen und Beschwerden im Bereich der Ausbildung am Seminar wenden können. Sie wird aufklären, ggf. schlichten und zwischen den Parteien vermitteln.
Die Ombudsperson steht in keinem Abhängigkeitsverhältnis zum Seminar und seinen Kooperationspartnern, ist neutral und allparteilich, vertrauenswürdig und autonom in ihrem Handeln.


Die Ombudsperson:

Frau Ursula Erdrich, Rektorin
August-Ganther-Werkrealschule
Schwarzwaldstraße 13
77704 Oberkirch

Tel.: 07802 82 180
 E-Mail

Sprechzeiten nach Vereinbarung


Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, rechtlich verankerte Einrichtungen als Ansprechpartner für Ideen, Beschwerden und zur Klärung von Sachverhalten zu nutzen. Es sind dies:


Die Gleichstellungsbeauftragte am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GWHS) Offenburg
Frau FL'in Simone Füger-Weidle
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Tel.: 0781 - 92389-74
 E-Mail

Personalrat des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung (GWHS) Offenburg
Frau FL'in Rose Bauer, Frau BL'in Beate Sucher, Frau FL'in Marianne Wörner-Petrich
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Tel.: 0781 - 92389-34
 E-Mail

Gruppensprecher und die Seminarsprecher des aktuellen Kurses und der/die für ihre Schule zuständige Personalrat/-rätin



 Erläuterungen zur Organisation und zum Verfahrensablauf

Fußleiste