Service-Navigation

Suchfunktion

Schulrecht

Der Bereich Schulrecht umfasst 35 Stunden Ausbildung. Die Themen und Inhalte der Lehrveranstaltungen werden in 8 vierstündigen Modulen bearbeitet. Die Ausbildung endet mit einer dreistündigen Veranstaltung, in der die angebahnten Kompetenzen wiederholt und vertieft werden.

Die Schulrechtsgruppen entsprechen den Pädagogikgruppen. Das Ausbildungsteam besteht aus Schulleiterinnen und -leitern und einer Mitarbeiterin des Seminars. Die Lehrveranstaltungen finden überwiegend am Seminar und gelegentlich auch an den Schulen der Schulleiter statt.
Den Rahmen der Ausbildung in Schulrecht bilden die GPO II und die Ausbildungsstandards der Staatlichen Seminare in Baden-Württemberg (die neuen Ausbildungsstandards werden baldmöglichst eingestellt).


Ziel der Ausbildung ist es, den Lehramtsanwärterinnen und –anwärtern Kenntnisse im Schul- und Beamtenrecht so zu vermitteln, dass sie in der Lage sind, ihren Erziehungs- und Bildungsauftrag und den damit verbundenen pädagogischen Freiraum verantwortungsvoll und mit der entsprechenden Rechtssicherheit zu erfüllen.
Die Schulleiterinnen und Schulleiter vertiefen und konkretisieren die am Seminar erworbenen theoretischen Grundlagen durch Praxisbeispiele aus der eigenen Schule. Den Rahmen für die Vertiefung in Schulkunde bilden die Ausbildungsstandards für Schulkunde (die neuen Ausbildungsstandards werden baldmöglichst eingestellt).



 




Leitung
Junker-Imm, Sabine
Tel.: 0781 - 92389-49
E-Mail

Team
Ulrich Fischer
Monika Doberitz
Manuela Seydel
Wolfgang Flegel
Martin Wunderle




 

Fußleiste