Service-Navigation

Suchfunktion

Blended Learning

In einer modernen Informationsgesellschaft ist Medienkompetenz eine Schlüsselqualifikation. Die Förderung der Medienkompetenz und sich mit den Möglichkeiten der Informations-technologien vertraut zu machen sowie zum sinnvollen und verantwortbaren Umgang anzuleiten, gehört zum Aufgabenspektrum von Lehrerinnen und Lehrern.

Die verbindliche Einführung eines Blended-Learning-Konzepts im Fach Pädagogik soll dazu beitragen, die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter auf diese Aufgabe vorzubereiten.

Das Blended-Learning-Konzept umfasst insgesamt 20 Ausbildungsstunden und sieht eine enge Verzahnung von E-Learning- und Präsenzphasen vor.

Die Zielsetzung des Blended-Learning-Konzepts in Pädagogik ist es, die notwendige medienpädagogische Kompetenz der Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter durch den anwendungsbezogenen Einsatz einer Lernplattform zu fördern.

Inhaltlich wird das Blended-Learning-Konzept am Seminar Nürtingen in den verbindlichen Ausbildungselementen "Schuleingangsstufe" und "Inklusion" sowie im Wahlmodul "Pädagogische Diagnostik" umgesetzt.

Fußleiste