Service-Navigation

Suchfunktion

Beauftragte für Chancengleichheit am Seminar Laupheim

Dr. Silke Spitz

Beauftragte für Chancengleichheit                  

Bereichsleiterin für Pädagogik, Inklusion, Kunst, Musik, Religion                      

Silke.Spitz@Seminar-GS-LAUP.kv.bwl.de

07392 9675 20

 

Was macht die Beauftragte für Chancengleichheit?

Ich habe die Aufgabe, die verschiedenen Belange und Interessen der Frauen am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung in Laupheim, die in der Verwaltung, als Lehrbeauftragte und als Lehreranwärterinnen tätig sind, zu unterstützen und gegenüber der Dienststelle zu vertreten.

Ich berate Sie in allen Fragen rund um den Arbeitsplatz Schule und Seminar.



Arbeitsschwerpunkte sind:

· Umsetzung von Strukturen zur Gleichstellung im Beruf,

· Vereinbarkeit von Beruf und Familie,

· Mutterschutz und Elternzeit,

· Regelungen der Arbeitszeit,

· Umgang mit sexueller Belästigung, Mobbing und anderen Konflikten am Arbeitsplatz,

· Fort- und Weiterbildung,

· Sicherheit am Arbeitsplatz / Wegesicherheit. 

 

Einzelgespräche und Beratungen erfolgen immer vertraulich.

Aufgaben und Rechtsstellung der Beauftragten für Chancengleichheit sind seit 2005 im Chancengleichheitsgesetz von Baden-Württemberg geregelt.

 

Die Sprechstunden werden auf der amtlichen Infotafel bekannt gegeben. Sie finden in meinem Büro im Verwaltungsgebäude Raum 109, Schillerstr. 8 in Laupheim statt.
Sie können mich selbstverständlich auch außerhalb der Sprechzeiten anrufen oder per E-Mail kontaktieren. Die Kontaktdaten finden Sie in Ihrer Seminarmappe.

Fußleiste