Service-Navigation

Suchfunktion

Austauschprogramm mit schottischen Primary Schools

im Rahmen der Ausbildung unserer Lehreranwärterinnen und Lehreranwärter bietet das Seminar Laupheim die Möglichkeit an, ein dreiwöchiges Praktikum an einer Primary School (Klassen 1-7) im näheren Umkreis von Edinburgh zu absolvieren. Der Aufenthalt in Schottland findet vor und während den Pfingstferien statt. Schottische Lehrer kommen dann im Oktober an die deutschen Gastschulen.

Die LA werden im Gastland entweder von einer Lehrperson der Schule und/oder von einer ehemaligen Schulleiterin und Ausbilderin aus East Lothian betreut.

Die LA assistieren in verschiedenen Klassen und halten, wo möglich und sinnvoll, selbst Unterricht (auf Englisch oder Deutsch in einem der studierten Fächer) - good CLIL practice!

Die LA besuchen zusätzlich an einigen Terminen Kurse bei „Confluence Scotland“. Dies gibt ihnen die Gelegenheit, ihr Wissen über Land und Schulsystem vor Ort zu erweitern, und sich über Unterrichtskonzepte und ihre Erfahrungen auszutauschen.

Die LA  werden gegen Ende des Aufenthalts von einer LB aus Deutschland besucht und bei einer Unterrichtsstunde beraten. Am Ende der drei Wochen erhalten die LA ein Zertifikat über ihren Aufenthalt. Interessierte schottische Lehrkräfte sollten umgekehrt die Möglichkeit haben, Deutschland als Gäste des Seminar Laupheims zu besuchen und in Schulen (GWRS) unterzukommen.

Unter folgenden links können verschiedene Berichte zum Austauschprogramm eingesehen werden:

Allgemeiner Bericht 2014

Erfahrungsbericht K. Natterer, 2014

Erfahrungsbericht A. Stemmler, 2014

Allgemeiner Bericht 2015

Erfahrungsbericht J. Grabowski, 2015

Erfahrungsbericht M. Schweizer, 2015

Bericht "Scottish visitors" 2015

Fußleiste