Service-Navigation

Suchfunktion

Stellenausschreibungen

 Pädagogisches Fachseminar Karlsruhe Abteilung Sonderpädagogik

Dezentraler Ausbildungsstandort Freiburg

 Beim Seminar ist ab September 2016 ein

 Lehrauftrag für
Grundlagen des Deutschunterrichts und
Grundbildung Mathematik

 mit einem Umfang von ca. 8 Deputatstunden zu vergeben. 

 Die Lehrtätigkeit erfolgt am Ausbildungsstandort Freiburg.



Voraussetzungen für die Bewerbung sind:

  • Lehrbefähigung für ein sonderpädagogisches Lehramt oder Grundschulen
  • Erfahrungen in eigner Unterrichtstätigkeit an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (v.a. G/K) oder in Grundschulen, die Kinder mit und ohne Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot beschulen.   
  • Erfahrungen in der Erwachsenenbildung.
  • Kenntnisse in den folgenden  Bereichen:
    • Anfangsunterricht Deutsch und Mathematik
    • Themenbezogene Inhalte der Bildungspläne der allgemeinen Schulen (v.a. Grundschule / Gemeinschaftsschule)  sowie den Schulen für Geistige Entwicklung / Schulen für körperliche und motorische Entwicklung
    • Diagnostik / Erhebung von Lernausgangslagen / Kompetenzermittlung
    • Interkulturelle Deutschdidaktik 
    • Dyskalkulie / LRS
    • Fachdidaktische / fachwissenschaftliche Grundlagen des Deutschunterrichtes / Mathematikunterrichtes in heterogenen Lerngruppen

 Zu den Aufgaben gehören  

-       nach Maßgabe der Ausbildungs- und Prüfungsordnung des Kultusministeriums auszubilden,
-       an Lehramtsprüfungen und
-       an der Seminarentwicklung aktiv mitzuwirken.

 Nähere Auskünfte erteilen:

Herr Michael Rehberger, Leitung Abteilung Sonderpädagogik (0721 831 780) und
Herr René Okunik, Bereichsleitung Ausbildungsorganisation Freiburg (0761 595 249 363)

 Die Bewerbungen sind innerhalb drei Wochen auf dem Dienstweg einzureichen an das

 Regierungspräsidium Karlsruhe
Abteilung Schule und Bildung
Hebelstraße 2
76133 Karlsruhe


Pädagogisches Fachseminar Karlsruhe

Abteilung Sonderpädagogik

  Beim Seminar ist zum September 2016 der Dienstposten einer/eines

                                       Lehrbeauftragen (mit Zulage)

 zu vergeben.

Die Aufgabe einer/eines Lehrbeauftragten ist es,

  • nach Maßgabe der Ausbildungs- und Prüfungsordnung des Kultusministeriums für das jeweilige Lehramt in Kooperation mit den Ausbildungsschulen auszubilden und an den Lehramtsprüfungen sowie
  • bei der Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte,
  • bei der Weiterentwicklung von Schule und Unterricht und
  • im Wege der Seminarentwicklung an der Qualitätssicherung in der Lehrerbildung aktiv mitzuwirken.

Darüber hinaus umfasst die Tätigkeit  die inhaltliche Aufarbeitung und Seminargestaltung im Hinblick auf Bildungsangebote für Schülerinnen und Schüler mit einem sonderpädagogischen Bildungsangebot der Förderschwerpunkte geistige Entwicklung und körperlich motorische Entwicklung.

Vorausgesetzt werden

  • Fach und Feldkenntnisse insbesondere im Bereich Kooperation und Inklusion,
  • Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen dieses Arbeitsgebietes,
  • eine mehrjährige Schul- und Unterrichtspraxis.

Wünschenswert sind grundlegende Verwaltungskenntnisse.

Die Lehrbeauftragten sind für die Ausbildung im Umfang ihres Lehrauftrages an das Seminar abgeordnete Lehrkräfte und nehmen ihre Aufgaben im Rahmen ihres Hauptamtes an der Schule wahr.

Nähere Auskünfte erteilt die Seminarleitung - Telefon 0721/60866542- oder die Abteilungsleitung Abteilung Sonderpädagogik- Telefon 0721/83178-12.

Bewerbungen sind auf dem Dienstweg einzureichen an das

                             Regierungspräsidium Karlsruhe

                               Abteilung Schule und Bildung

                               Schlossplatz 1-3

                               76131 Karlsruhe




Pädagogisches Fachseminar Karlsruhe

Abteilung Sonderpädagogik

 Beim Seminar ist zum September 2016 der Dienstposten einer/eines

                                        Lehrbeauftragen (mit Zulage)

 zu vergeben.

Die Aufgabe einer/eines Lehrbeauftragten ist es,

  • nach Maßgabe der Ausbildungs- und Prüfungsordnung des Kultusministeriums für das jeweilige Lehramt in Kooperation mit den Ausbildungsschulen auszubilden und an den Lehramtsprüfungen sowie
  • bei der Fort- und Weiterbildung der Lehrkräfte,
  • bei der Weiterentwicklung von Schule und Unterricht und
  • im Wege der Seminarentwicklung an der Qualitätssicherung in der Lehrerbildung aktiv mitzuwirken.

Darüber hinaus umfasst die Tätigkeit die inhaltliche Aufarbeitung und Seminargestaltung im Hinblick auf Bildungsangebote für Schülerinnen und Schüler mit einem sonderpädagogischen Bildungsangebot der Förderschwerpunkte geistige Entwicklung und körperlich motorische Entwicklung.

Vorausgesetzt werden

  • Fachkenntnisse in fachdidaktischen und methodischen Fragestellungen
  • Kenntnisse individueller Lernbedingungen und Lernmethoden in Differenzierung und Diversität
  • eine mehrjährige Schul- und Unterrichtspraxis

Wünschenswert sind grundlegende Verwaltungskenntnisse.

Die Lehrbeauftragten sind für die Ausbildung im Umfang ihres Lehrauftrages an das Seminar abgeordnete Lehrkräfte und nehmen ihre Aufgaben im Rahmen ihres Hauptamtes an der Schule wahr.

Nähere Auskünfte erteilt die Seminarleitung - Telefon 0721/60866542- oder die Abteilungsleitung Abteilung Sonderpädagogik- Telefon 0721/83178-12.

Bewerbungen sind auf dem Dienstweg einzureichen an das

                             Regierungspräsidium Karlsruhe

                               Abteilung Schule und Bildung

                               Schlossplatz 1-3

                                76131 Karlsruhe




Fußleiste