Service-Navigation

Suchfunktion

Beauftrage für Chancengleichheit

StD'in Karen Schmidt-Fast

 

Stellvertreterin NN

Grundlage unserer Tätigkeiten ist das Gesetz zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst des Landes Baden-Württemberg und zur Änderung anderer Gesetze ( Chancengleichheitsgesetz ) vom 05. Oktober 2005

Danach sind wir in folgenden Bereichen aktiv:

  • Förderung der beruflichen Chancengleichheit von Frauen im öffentlichen Dienst des Landes
  • Verbesserung der Teilhabe von Frauen an Führungspositionen und innerhalb der Lohn-, Besoldungs- und ergütungsgruppen
  • Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Mütter und Väter
  • Zusammenarbeit mit der Seminarleitung bei Qualifizierungsmaßnahmen für Frauen sowie Beratung und Unterstützung der Seminarleitung bei Stellenbesetzungen
  • Informations- und Erfahrungsaustausch mit weiblichen Beschäftigten und Auszubildenden 
  • Persönliche Beratung für alle Mitarbeiterinnen
  • Informationsveranstaltung und Meinungsaustausch zu aktuellen Themen
  • Informationsaustausch und Kooperation mit Beauftragten für Chancengleichheit anderen Institutionen und Regionen
  • Mitgestaltung des Lebens am Seminar
  • Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Informationen zur rechtlichen Stellung sowie zu offiziellen Aufgabenfeldern können Sie dem Gesetz zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst des Landes Baden - Württemberg und zur Änderung anderer Gesetze (Chancengleichheitsgesetz ) vom 05.Oktober 2005 entnehmen.
Weitere Informationsquellen:


 

Fußleiste