Service-Navigation

Suchfunktion

Referendariat (18 Monate)

Im Vorbereitungsdienst erweitern und vertiefen die Studienreferendarinnen und Studienreferendare in engem Bezug zur Schulpraxis die pädagogischen und fachdidaktischen Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten, die sie während der ersten Ausbildungsphase (Studium mit integriertem Schulpraxissemester) erworben haben, so dass der Erziehungs- und Bil-dungsauftrag als Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen erfolgreich und verantwortlich erfüllt werden kann (vgl. VwV über den Vorbereitungsdienst vom 10. März 2004). Grundlage für die Ausbildung in den einzelnen Ausbildungsfächern sind die  Fachdidaktikstandards .

Wichtiges zum 18-monatigen Referendariat


Zulassungsvoraussetzungen

vgl. §2 APrObSchhD vom 10. März 2004 (bis R15)

vgl Prüfungsordnung berufliche Schulen II – BSPO II (ab R16)

Dienstantritt

erster Schultag nach den Weihnachtsferien mit einer Kompaktphase am Seminar bis 31.01.

Ausbildungsstätten

Staatliches Seminar und Ausbildungsschule

Seminartage erster Ausbildungsabschnitt

Di, Do, Fr

Seminartag zweiter Ausbildungsabschnitt

Fr

Ausbildungsfächer am Seminar

  • Pädagogik/Päd. Psychologie
  • Didaktik der (i.d.R. zwei) Ausbildungsfächer
  • Schulorganisation und Schulrecht
  • ergänzende Veranstaltungen

Gliederung des Vorbereitungsdienstes

Erster Ausbildungsabschnitt:

Im Anschluss an die Kompaktphase ab Februar bis zum Ende des Schuljahres Ausbildung am Seminar und an der Ausbildungsschule;

Zweiter Ausbildungsabschnitt:

zwei Unterrichtshalbjahre mit

  • selbständigem Unterricht mit eigenem Lehrauftrag sowie zusätzlichem begleiteten Unterricht an der Ausbildungsschule
  • begleitenden Veranstaltungen des Seminars
  • Prüfung

Prüfung

  • Mündliche Prüfungen in Schulrecht / Schulorganisation und Pädagogik / Päd. Psychologie
  • Fachdidaktische Kolloquien in beiden Ausbildungsfächern
  • Dokumentation einer Unterrichtseinheit 
  • Drei Lehrproben (eine Lehrprobe im Dokumentationsfach, zwei Lehrproben im Nichtdokumentationsfach)
  • Schulleiterbeurteilung

Regelungen zur Ausbildung und Prüfung

APrObSchhD vom 10. März 2004 Prüfungsordnung (bis R15)

berufliche Schulen II – BSPO II (03.11.2015) (ab R16)

Informationen für Referendarinnen und Referendare

 


Ansprechpartner: Prof. Elisabeth Siegmund

Fußleiste