Service-Navigation

Suchfunktion

 

Personalisiertes Lehren und Lernen in Lernlandschaften

 

 

Zielgruppe /

Voraussetzungen

 

Der Kurs ist offen für alle Fächer und Fachkombinationen

 

 

Ziele

 

 

 

  • Grundqualifizierung zum Thema personalisiertes, individuelles und kooperatives Lernen
  • Impulse für einen möglichen Einsatz in der Gemeinschaftsschule

 

 

 

 

 

Inhalte

 

 

 

 

  • Wandel der Schullandschaft / Paradigmenwechsel
  • Gemeinschaftsschule als Modell einer veränderten Lernkultur und Einsatzort von gymnasialen Lehrpersonen
  • Lernrelevante Faktoren; selbstverantwortetes Lernen
  • Der Lehrer als Lernbegleiter
  • Lernlandschaften und ihre Instrumente; Lernaufgaben für eine Verlagerung des Aktivitätsschwerpunkts hin zu den Lernenden
  • Lerncoaching

 

 

 

 

 

Termine / Organisation

 

 

 

 

Die Ausschreibung des Kurses und die Bekanntgabe der Termine erfolgt durch Aushang am Seminar bzw. per Mail;

Der Kurs wird angeboten im ersten Ausbildungshalbjahr ab März

 

Umfang: 5 Blöcke zu je 4 Schulstunden

               

Termine: siehe Frühjahrsstundenplan

              

 

Dozentin

 

OStR' Roswitha Lindenberger

 

 

Abschluss / Qualifikation / Bescheinigung

 

Bescheinigung nach regelmäßiger Teilnahme

 

 

 

Fußleiste