Service-Navigation

Suchfunktion

Mathematik


Ausbildungsteam


Bereichsleitung:

  • Mathematik: Straub, Thomas (Bereichsleiter)


Lehraufträge Mathematik:

  • Haid, Katja (Lehrerin)
  • Straub, Thomas (Bereichsleiter)


Kompetenzen und Aubildungsbausteine im Fach Mathematik

Rahmenplan Mathematik


Grundgedanken


Die Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts steht nach wie vor im Fokus sowohl  fachdidaktischer als auch bildungspolitischer Bemühungen. Reformierte Bildungspläne und die Einführung der obligatorischen Bildungsstandards stellen die Lehrkräfte vor neue Herausforderungen. Der Mathematikunterricht soll die Schülerinnen und Schüler nicht nur auf das Anwenden der zuvor gelernten Algorithmen vorbereiten, sondern für die Verbindung mit der Lebenswirklichkeit sorgen. Mit den auf diese Weise erworbenen Strukturen, können künftige mathematische Fragestellungen leichter bewältigt werden.

Dabei soll der Lehrer nicht mehr als Wissensvermittler sondern als Lernbegleiter agieren. Dies erfordert von der Lehrperson grundlegende fachwissenschaftliche, fachdidaktische und methodische Kompetenzen. 
Die Definition eines „guten Mathematikunterrichts“ kann nur als ein dynamisches, sich ständig weiterentwickelndes Gebilde angesehen werden. In diesem Zusammenhang muss auch die Position der Mathematik-Fachdidaktik laufend den neuen Gegebenheiten angepasst werden, denn neue Fragestellungen bedürfen neuer Strukturen.

Das kompetenzorientierte Agieren und flexible Reagieren, gekoppelt an die Methodenvielfalt mit neuen Aufgabenformaten, die unter dem Primat der „neuen Fehlerkultur“ zu behandeln sind, bilden nur einige Wegweiser, die von modernen Lehrkräften berücksichtigt werden müssen.

In den 70 Stunden Fachdidaktik lernen die Lehreranwärterinnen und Lehreranwärter auf der Grundlage der in der Pädagogikveranstaltung erworbenen Grundkompetenzen, den Schülerinnen und Schülern eigenverantwortlich eine solide mathematische Bildung zu vermitteln. Dies kann nur dann gelingen, wenn das erworbene Grundlagenwissen, eigenverantwortlich ausgebaut wird.


Materialien zum Fach Mathematik

Übersichtskarte Bergpanorama
Bergkarte Teilkompetenz


Literaturempfehlungen


Qualität im Mathematikunterricht der Grundschule sichern
Sybille Schütte, Oldenburg 2008
ISBN 978-3-637-00007-0

Mathematikaufgaben selbst entwickeln
Timo Leuders, Andreas Büchter, Berlin 2005
ISBN

Mathematik für Kinder – Mathematik von Kindern  
Petra Scherer / Dagmar Bönig (Hrsg.) Arbeitskreis Grundschule 2004   
ISBN 3-930024-86-1

Gute Aufgabe im Mathematikunterricht der Grundschule
Silke Ruwisch / Andrea Peter-Koop Mildenberger Verlag 2003  
ISBN 3-619-01482-5

Impulse für den Mathematikunterricht
Hendrik Radatz / Jens Holger Lorenz (Hrsg.) / Wilhelm Schipper (Hrsg.) Schroedel 2007     ISBN 978-3-507-34037-4

Kinder & Mathematik. Was Erwachsene wissen sollten.  
Hartmut Spiegel / Christoph Selter  Kallmeyer 2006    
ISBN 378005238-5

Bildungsstandards für die Grundschule: Mathematik konkret 
Gerd Walther / Marja van den Heuvel-Panzhuizen / Dietlinde Granzer / Olaf Köller (Hrsg.)
Cornelsen Scriptor 2007  
ISBN 978-3-589-05130-4

Beurteilen und Fördern im Mathematikunterricht   
Beate Sundermann / Christoph Selter Cornelsen Scriptor 2006  
ISBN 978-3-589-05077-2

Lernumgebungen für Rechenschwache bis Hochbegabte  
Elmar Hengartner, Ueli Hirt, Beat Wälti Klett und Balmer Verlag Zug 2006
ISBN 978-3-264-83565-1

Offene Aufgaben für Individuelles Lernen im Mathematikunterricht der Grundschule    Renate Rasch KallmeyerVerlag
ISBN 978-3-7800-8002-8

Handbuch für den Mathematikunterricht an Grundschulen 
Hendrik Radatz / Wilhelm Schipper Schroedel 2004 
ISBN 978-3-5073-4036-7

Handbuch des Förderns im Mathematikunterricht
Jens Holger Lorenz / Hendrik Radatz Schroedel 1993
ISBN 3-507-34044-5

Geometrie im Gelände - Fotoimpressionen 

Ausbildungskurs 27
Ausbildungskurs 28

Fußleiste