Service-Navigation

Suchfunktion

Radsport in der Schule

Radsport in der Schule steht auf drei Grundpfeilern: Verkehrssicherheit, Gesundheitserziehung und Sport und Freizeit. In vielfältiger Art und Weise lassen sich mit dem Fahrrad / auf dem Fahrrad Kernkompetenzen und Schlüsselqualifikationen vermitteln.

Vielerorts hat der Radsport bereits seinen Stellenwert in der Schule, denn er bietet Kindern und Jugendlichen die Verbindung von Sport- und Naturerlebnissen.
Das soziale Erfahrungsfeld „(Rad)Sport“ bietet immer wieder Möglichkeiten, Kinder und Jugendliche für das Leben vorzubereiten, sie im und durch den Sport handlungsfähig zu machen.

Die positive Wirkung des Sports auf die Sozialisation junger Menschen ist unumstritten, allerdings erzielt der Sport diese Wirkung nicht automatisch. Ob sich der Sport unterstützend und sozial integrierend auswirkt, hängt vielmehr von den Rahmenbedingungen, den Organisations- und Angebotsformen der Institutionen ab.

Fußleiste