Service-Navigation

Suchfunktion

Der Verband (DHV)

Seit Jahrhunderten träumen die Menschen vom Fliegen. Durch Pioniere wie Otto Lilienthal und Francis Rogallo ist dieser Traum vom vogelähnlichen Flug Wirklichkeit geworden.

Engagierte Drachenpiloten gründeten 1979 den Deutschen Hängegleiterverband (DHV). Als 1987 das Gleitschirmfliegen in Deutschland Einzug hielt, nahm der Verband die Gleitschirmpiloten mit auf. Beide Sportarten sind sehr ähnlich und nutzen die gleichen Fluggelände.

Inzwischen hat der DHV über 32.000 Mitglieder. Neben einem umfassenden Mitgliederservice und der Interessensvertretung der Piloten übernimmt der DHV auch behördliche Aufgaben im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr. Er erteilt Flugschulerlaubnisse, bildet Fluglehrer aus, nimmt die Prüfungen für die Luftfahrerscheine ab und lässt die Fluggelände zu.

Außerdem prüft der DHV Drachen, später Gleitschirme, Gurtzeuge und Rettungsgeräte. Diese Geräteprüfung, das DHV-Gütesiegel, ist in Deutschland Pflicht und weltweit als Standard für Gerätesicherheit anerkannt.

 

 

 

 

 

Fußleiste