Service-Navigation

Suchfunktion

Unsere Schule

In den Jahren 1974/75 errichtete die Verwaltungsgemeinschaft Hexental ein einstöckiges neues Schulgebäude, in dem die Hauptschüler aller fünf Verbandsgemeinden Au – Horben – Merzhausen – Sölden – Wittnau aufgenommen wurden.

In dem nebenstehenden alten Schulgebäude der Gemeinde Merzhausen wurden weiterhin die Grundschüler der Gemeinden Au und Merzhausen unterrichtet.

1992 bekam das Hauptschulgebäude durch ein zweites Stockwerk neben weiteren Unterrichtsräumen auch Fachräume für die Fächer Technik, Hauswirtschaft, Informatik und Musik.
In die zusätzlichen Unterrichtsräume konnten die Grundschulklassen einziehen, so dass seither alle Klassen der Grund- und Hauptschule nun in einem Gebäude unterrichtet wurden.

Auf Initiative der Schulkonferenz beschlossen die Schulträger 1994, der Schule den Namen Hexentalschule Merzhausen, Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule zu geben.
Zum Schuljahr 2011/12 wurde unsere Hauptschule aufgrund stark gesunkener Schülerzahlen und der Einführung der neuen Werkrealschulen geschlossen.

Durch die Schließung der Hauptschule konnten für die Grundschule weitere Räume zur Verfügung gestellt werden. Auch verschiedene Vereine Merzhausens sind in Räume im Obergeschoss des Schulhauses eingezogen.

Seit dem Schuljahr 2011/12 werden in einer Klasse unserer Schule Schüler mit und ohne Behinderung gemeinsam unterrichtet.

Die Hexentalschule ist eine Ausbildungsschule, an der Lehreranwärterinnen und Lehreranwärter ihr Referendariat und Studenten der Pädagogischen Hochschule Praktika ableisten.

Fußleiste