Service-Navigation

Suchfunktion

Französisch

« Une tête bien faite vaut mieux qu’une tête bien pleine »
(Michel de Montaigne : « De l’institution des enfants »)


Fachleiterinnen / Lehrbeauftragte

Andrea Floure
Max-Planck-Gymnasium Schorndorf
Fachleiterin für Französisch 

Madeleine Hütten
Königin-Katharina-Stift Stuttgart
Fachleiterin für Französisch
Lehrtätigkeit an der Universität Stuttgart

Ulrike Klotz
Otto-Hahn-Gymnasium in Ostfildern-Nellingen
Bereichsleiterin des Bereichs ’Moderne Fremdsprachen, interkulturelles und bilinguales Lernen’
Ausbilderin für Französisch und bilingualen Unterricht

Dr. Guido Metzler
Theodor-Heuss-Gymnasium Esslingen a. N. (mit französisch-bilingualem Zug)
Lehrbeauftragter für Französisch
Ausbilder für bilingualen Unterricht

Slobodan Popovic
Otto-Hahn-Gymnasium Böblingen
Lehrbeauftragter für Französisch

Claudia Thebrath
Theodor-Heuss-Gymnasium Aalen
Lehrbeauftragte für Französisch (Außenstelle Ellwangen)
Fachberaterin für Französisch am Regierungspräsidium Stuttgart

Alexandra Zoller
Goethe-Gymnasium Ludwigsburg
Lehrbeauftragte für Französisch.

 

Französisch an Baden-Württembergs Gymnasien

Viele Gründe sprechen dafür, Französisch zu lernen. Französisch wird nicht nur in Frankreich sondern auch in Belgien, Luxemburg, der Schweiz und zahlreichen anderen Ländern gesprochen. Es ist Verkehrs- und Amtssprache in vielen Teilen der Welt und Kommunikationssprache in zahlreichen internationalen Organisationen. Zudem erleichtert es erheblich das Erlernen weiterer romanischer Sprachen. Deutschland und Frankreich verbinden eine lange gemeinsame Geschichte sowie lebendige politische, wirtschaftliche und kulturelle Beziehungen in der Gegenwart.
Andererseits gilt Französisch bei Schülern und Eltern als schwierig und lernaufwändig und muss sich neben Spanisch und Italienisch behaupten. Daher ist es unser besonderes Anliegen, so auszubilden, dass unser Fach mit Kompetenz und Engagement zeitgemäß und interessant unterrichtet werden kann.

Fachdidaktik Französisch am Seminar

Ziel der Ausbildung ist der Aufbau einer theoretisch fundierten und in der Praxis tragfähigen Kompetenz als Fremdsprachenlehrkraft.
Wir möchten die angehenden Lehrkräfte dazu befähigen, die interkulturelle Kommunikations- und Handlungsfähigkeit ihrer Schülerinnen und Schüler so aufzubauen, dass diese in der Lage sind, kommunikative Aufgaben adäquat zu bewältigen. Dazu gehört nicht nur die Förderung der sprachlichen Fertigkeiten sondern auch die Auseinandersetzung mit Frankreich und der frankophonen Welt. Die Referendarinnen und Referendare lernen, Unterricht kommunikativ, schülerorientiert, alters- und stufengerecht sowie methodisch und medial abwechslungsreich so zu gestalten, dass er Freude und möglichst viele Erfolgserlebnisse beim Umgang mit der Zielsprache vermittelt.

Themenbeispiele der fachdidaktischen Ausbildung

  • Didaktische Analyse, Unterrichtsplanung und Unterrichtsreflexion
  • Förderung der sprachlichen Grundfertigkeiten
  • Wortschatzarbeit und Gedächtnispsychologie
  • Kompetenzorientierte Grammatikbehandlung
  • Kompetenzorientiertes Arbeiten in der Lehrbuchphase
  • Landeskunde und interkulturelles Lernen
  • Literaturbehandlung
  • Nutzung neuer Medien im Fremdsprachenunterricht
  • Binnendifferenzierung, Kooperatives Lernen
  • Umgang mit Fehlern

Womit wir uns besonders beschäftigen

  • Interkulturelles und bilinguales Lernen (Profilthema)
  • Filmdidaktik
  • Theaterpädagogik
  • Teilnahme an Wettbewerben (z.B. Prix des Lycéens, Bundeswettbewerb Fremdsprachen)
  • Debattieren
  • Spiele im Fremdsprachenunterricht

Sonstiges

  • Jährliche Exkursion nach Straßburg
  • Kooperation mit dem CAVILAM in Vichy
  • Kooperation mit der Universität Stuttgart (Fachdidaktikmodule; Forum: Schule – Universität – Seminar für Didaktik und Lehrerbildung)


Literaturempfehlungen zum Einlesen

- Bausch, Karl-Richard / Christ, Herbert / Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht, 4. Aufl., Tübingen / Basel (Francke) 2003.
- Butzkamm, Wolfgang: Lust zum Lehren, Lust zum Lernen. Eine neue Methodik für den Fremdsprachenunterricht, Tübingen (Francke) 2004.
- Fäcke, Christiane: Fachdidaktik Französisch, Tübingen (Narr) 2010.
- Krechel, Hans-Ludwig (Hrsg.): Französisch Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II, Berlin (Cornelsen) 2007.
- Leupold, Eynar: Französisch lehren und lernen. Das Grundlagenbuch, Seelze (Klett / Kallmeyer) 2010.
- Nieweler, Andreas (Hrsg.): Fachdidaktik Französisch. Tradition, Innovation, Praxis, Stuttgart (Klett) 2006.

Stand 17.11.2016

Fußleiste