Service-Navigation

Suchfunktion

Zeitliche Struktur: Portfolioarbeit / Ausbildungsgespräch

Information der Mentorinnen und Mentoren über die Bedeutung der Hospitationsphase und des 1. Rückmeldegesprächs.
Handreichung für Mentorinnen/Mentoren und Lehreranwärter/innen zur Einschätzung berufsspezifischer Kompetenzen.

In der Hospitationsphase gemeinsame Vorbereitung des ersten Ausbildungsgesprächs durch Lehreranwärter/in und Mentor/in mit Hilfe eines Leitfadens für das Gespräch (siehe Reader)


1. Ausbildungsgespräch im Mai:
Die Lehreranwärter/innen nennen im Gespräch an Hand des Leitfadens persönliche Stärken bzw. Lernfelder, die sich aus der Hospitation ergeben haben. (--> Portfolio)
Die Lehreranwärter/innen benennen ihr persönliches Leitbild. (--> Portfolio)

Wahlmodule im Mai im Ergänzungsbereich (Zertifikate --> Portfolio)


Im Oktober: Wahlmodule in Pädagogik


2. Ausbildungsgespräch im November
Die Lehreranwärter/innen legen hierfür ihr Portfolio bis Mitte Oktober den Pädagogen vor.
Gesprächsgrundlage unter anderem:
   - Portfolio
   - Leitfaden für die Einschätzung berufsspezifischer Kompetenzen


Im Januar: Wahlmodule (Schulhospitationen) in Pädagogik

Letzte Vorlage des Portfolios vor den Pfingstferien bei den Pädagogen.

Im Juli auf Wunsch ein Bilanzgespräch:
Gesprächsgrundlage:
   - Portfolio
   - Leitfaden für die Einschätzung berufsspezifischer Kompetenzen



 

Fußleiste