Service-Navigation

Suchfunktion

Solarkocher

Kochen mit der Sonne

Schätzen Sie einmal, wie viele Menschen auf der Erde noch immer auf Holz oder getrockneten Dung als Brennmaterial zum Kochen und Heizen angewiesen sind:

500 000?

1 Milliarde?

1,5 Milliarden?

Bildquelle: www.zdf.de

Weit gefehlt! Es sind ca. 2,4 Milliarden Menschen, von denen die meisten in Südasien und Afrika leben.

Und dabei kommen viele nicht einmal besonders leicht an diese Brennstoffe. Das Holzsuchen erfordert oft stunden- und tagelange Märsche, denn die Wüsten breiten sich unaufhörlich aus. Kinder, die Holz suchen, können in dieser Zeit nicht zur Schule gehen. In Kriegsgebieten ist das Holzsuchen  lebensgefährlich, denn Minen stellen tödliche Fallen dar. Eine große Gefahr stellt auch der Rauch dar, der bei primitiven Kochstellen ständig in den Raum entweicht und die Menschen schleichend vergiftet: Man schätzt, dass allein durch diese Luftbelastungen jährlich weltweit 16 Millionen Menschen sterben.

Bildquelle: unbekanntDas alles muss einem durchschnittlichen Mitteleuropäer natürlich äußerst befremdlich erscheinen, der nur noch selten und weil es so romantisch ist im Sommer seinen Grill im Garten anzündet. Weit weg sind die Menschen, für die Holz und Dung eine Lebensgrundlage darstellen. Man fragt sich bestenfalls, warum die aber auch partout kein Öl, Gas oder Strom zum Heizen und Kochen nehmen. Die Gründe dafür heißen Armut und weite Entfernungen zu jeglichen Energieverteilungsnetzen. Außerdem können wir froh sein, wenn wir die schwindenden Rohstoffreserven nicht auch noch mit zusätzlichen 2,4 Milliarden Menschen teilen müssen.

In vielen dieser Gebiete, könnte die Sonne die Rolle des Energielieferanten spielen. Neben Rückschlägen bspw. in Indien gibt es aber auch sehr erfolgreiche Projekte zur Einführung von Sonnenkochern, z.B. in Afrika.

Das Seminar Meckenbeuren hat einen Sonnenkocher angeschafft und stellt ihn Schulen im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg kostenlos zur Verfügung.

Lassen Sie sich von uns in den Gebrauch des Kochers einweisen und überlegen Sie mit uns gemeinsam, wie der Kocher einen Beitrag zum Verständnis fremder Welten und der Bedeutung einer dezentralen Sonnenenergienutzung leisten könnte.

Bildquelle: www.eg-solar.de 

 

Bild rechts:

Solare Großküche im Einsatz: Ein Parabolspiegel konzentriert die Sonnenstrahlen auf einen Ofen, der im Gebäude steht und der die Wärme sogar über mehrere Stunden speichern kann.









Fußleiste